Brillen Klosa

Öffnungszeiten:

Mo.- Sa. 9:00 - 13:00 Uhr

Mo.- Fr. 14:30 - 18:30 Uhr

Onlineshop

Wellness für die Augen

Die Sehgewohnheiten haben sich im multimedialen Zeitalter geändert.

Sehen am Laptop
Sehen am Laptop. Quelle: Pexels

Digitale Geräte begleiten uns tagtäglich und sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Neben Büchern und Zeitungen decken Smartphones, Tablets, Computer, E-Books und Fernseher zunehmend den Informations- und Unterhaltungsbedarf von heute. Doch unabhängig vom Medium: Unsere Augen bleiben dieselben. Sie leisten Schwerstarbeit, auch wenn wir uns vor dem Bildschirm entspannen.

Neue Sehanforderungen

Kürzere Entfernungen und immer kleinere Details fordern die Augen heraus. Störende Bildschirmreflexe und schädliches blau-violettes Licht belasten die Augen zusätzlich. Relax-Gläser mit unterstützender Nahfunktion schließen die Lücke zwischen multimedialem Alltag und entspanntem Sehen.
Gönnen Sie Ihren Augen Entspannung und schützen Sie Ihre Sehgesundheit – für gutes Sehen auf lange Sicht.

Die Forschung zeigt: Leseabstand und Körperhaltung ändern sich

Bei der Nutzung digitaler Geräte ändern sich im Vergleich zu gedruckten Medien Körperhaltung und Blicksenkung. Zudem verringert sich bei der Verwendung von Smartphones und Tablets die Entfernung. Der Leseabstand beträgt durchschnittlich 33 cm, bei 95 % der Smartphone-Nutzer liegt dieser zwischen 23 cm und 43 cm. Dieser neue, ultranahe Sehabstand erfordert besondere Aufmerksamkeit bei der Brillenglasauswahl.

Wie wirkt sich der multimediale Alltag auf unsere Augen aus?

Der multimediale Alltag verändert die Sehgewohnheiten und damit die Anforderungen an unsere Augen.

Neue Sehgewohnheiten erfordern neue Lösungen

Der multimediale Alltag verändert unsere Sehgewohnheiten und damit die Anforderungen an unsere Augen. Das neue Sehprofil durchzieht sich mittlerweile durch alle Generationen:

Entdecken Sie die neuen Relax-Gläser

Das Einstärkenglas für den multimedialen Alltag entlastet die Augen vor dem Bildschirm, bei der Nutzung des Smartphones und schützt dauerhaft die Augen. Das ideale Einstärkenglas für entspanntes Sehen in Ferne und Nähe. Weniger Augenermüdung bei längerer Nutzung digitaler Geräte.

Eingebauter Nah-Fokus

Unterstützt das Sehen in ultranahen Entfernungen und optimiert dadurch die Verwendung von Smartphones und Tablets.
Die Nahkorrektion wird in der Regel für einen Leseabstand von 40 cm bestimmt. Smartphones und Tablets werden jedoch oft in einem viel geringeren Abstand verwendet und belasten dadurch die Ziliarmuskeln der Augen. Mit dem „Nah-Fokus“ erhalten Relax Gläser eine Wirkungszunahme im unteren Bereich des Glases, die das Erkennen kleiner Details auf Bildschirmen von Smartphones und Tablets erleichtert.

Aufbau eines Relaxglases
Aufbau eines Relax Brillenglases Quelle: OptiSwiss

Relax Gläser

Entspannt sehen im multimedialen Alltag

Die ideale Alltagsbrille für Fehlsichtige mit bis zu 4 Wirkungsverläufen in Abhängigkeit vom Alter.
Je nach Bedarf kann der Relax-Stärkenbereich der Alltagssituation des Brillenträgers individuell angepasst werden. Er wird so berechnet, dass das Nahsehen speziell bei der Nutzung digitaler Geräte unterstützt wird – entsprechend den physiologischen Erfordernissen.

Unsere Empfehlung:

Kombinieren Sie die Relax-Brillengläser mit dem Blaufilter-Material (Eyeprotect) und der speziellen Blaufilter-Entspiegelung. So kommen Sie entspannt durch den digitalen Alltag und schützen zusätzlich Ihre Augen vor schädlichen blauvioletten Lichtstrahlen.



PREISINFORMATION Paar ab
Relax-Gläser inkl. Blaufilter: 224,00 €


Kontaktformular
Augenoptikermeister
Bernard Klosa

WIR ARBEITEN MIT 100% NATURSTROM

Mast
Windrad
Stromleitung
Ladeneingang
Ladeneingang