Rand oben
Brillen KlosaOnlineshopcooper Vision

Bernard  Klosa

Ihr Berater Augenoptikermeister
Bernard Klosa

Varilux Spezialist

Blumenvase

Wir arbeiten mit 100 % Naturstrom!

SSL-Zertifikat


Varilux E Series

EINE ERFOLGSGESCHICHTE WIRD FORTGESETZT

Kennen Sie das unangenehme Gefühl beim Tragen einer neuen Gleitsichtbrille, wenn alles vor Ihren Augen zu "verschwimmen" scheint und es etwas dauert, bis Sie sich an die Brille gewöhnt haben? Das muss nicht sein!

Mit Varilux E Series Gleitsichtgläsern von Essilor erleben Sie natürliches Sehen in einer neuen Dimension: Die neue SWIMM COTROL-TECHNOLOGIE ermöglicht eine deutlich einfachere Gewöhnung. Varilux E Series Brillengläser sind in allen Alltagssituationen Ihr verlässlicher Begleiter für natürliches Sehen. Egal ob beim Treppensteigen, beim Autofahren, in schneller Bewegung oder nachts.

Spitzentechnologie für eine perfekte Bildwiedergabe

Laut einer Studie geben 88%* der Alterssichtigen übereinstimmend an, bei der ersten Brille mit Gleitsichtgläsern eine lange Gewöhnungszeit zu befürchten. Hauptgrund für diesen Gewöhnungsprozess sind Schwimmeffekte, die vom Auge kompensiert werden müssen. Um diese auszugleichen, müssen sich die Augen stark anstrengen. Das beeinträchtigt den Sehkomfort.

*) Quantitative Ipsos-Studie - GB, 2012: Alterssichtige, die noch nicht mit Gleitsichtgläsern versorgt sind.

Varilux Abbildungsbeispiel

Swim Control Technologie

Deshalb hat Essilor eine neue Technologie entwickelt: SWIM CONTROL vermindert störende Schwimmeffekte und garantiert Ihnen natürliches Sehen und unverfälschte Bilder.



Varilux E Series - leichte Gewöhnung, attraktiver Preis

Der Allrounder ermöglicht einen leichten Gewöhnungsprozess kombiniert mit hohem Sehkomfort: Varilux E Series ist eine Alternative z. B. für Varilux Comfort Träger.


Varilux E im Vergleich

Der Erfolg der neuen Varilux-Generation beruht auf hochkomplexen Spitzentechnologien, mit denen Schwimmeffekte minimiert werden. Während des patentierten Nanoptix-Prozesses wird das Glas zur Berechnung in tausende von winzigen Segmenten unterteilt, um die Addition unabhängig von der Glaskurve unter Kontrolle zu bringen. Dadurch wird die Glasgeometrie perfekt kontrolliert und die wahrgenommenen Schwimmerffekte werden reduziert.

Dieses Know-how kommt mit der SWIM CONTROL-TECHNOLOGIE bei Varilux E Series zum Einsatz: Ein Gleitsichtglas kann unangenehme Schwimmeffekte hervorrufen, die in den peripheren Glasbereichen für den Brillenträger am spürbarsten sind. Aus diesem Grund werden die seitlichen Glaszonen mit derselben Komplexität berechnet wie bei Varilux S Series, während die übrigen Glasbereiche weniger komplex berechnet sind. So bietet Ihnen Varilux E Series überzeugende Qualität zu einem starken Preis-Leistungs-Verhältnis.


Erfolg ist messbar

Der Anteil der reduzierten Schwimmeffekte im Glasdesign bei Varilux S Series und Varilux E Series ist abhängig von der Komplexität der Glasgeometrie. Je komplexer die Berechnung und die zugrunde liegende Glasgeometrie, um so geringer der entstehende Schwimmeffekt. Bei Varilux S Series werden die wahrgenommenen Schwimmeffekte um bis zu 90%** reduziert, bei Varilux E Series um bis zu 50%**.


Nanoptix und Swim Control
**) Analyse basiert auf der Messung der Breite der binokularen Sehbereiche. Schwimmeffekt analysiert auf Basis der Ablenkung von Lichtbündeln. Die Vergleiche beziehen sich auf den Mittelwert pro analysiertem Design. Analysiert wurden Varilux S Design und Varilux E Design im Vergleich zu Varilux Physio 2.0 und sechs Premiumprodukten von Mitbewerbern. Pro Produkt wurden 4 bis 10 Stärken zwischen -3,00 Add. 2,00 bis +2,50 Add. 2,00 analysiert. Prüflabor R&D Essilor, 2011 & 2013.

Bildmaterial: Essilor