Sonntag: 18.04.2021

Geschlossen

Onlineshop

by 4ty+ S-Fusion

by 4ty+ S-Fusion Gleitsichtglas OptiSwiss
Quelle: OptiSwiss

Entwickelt für alle Lebensstile

Die technologischen Veränderungen der letzten Jahrzehnte (Computer, E-Mail, SMS, Social Media, etc.) beeinflussen das Verhalten und die Sehbedürfnisse der heutigen Gleitsichtglasträger massgebend. Be 4ty+ S-Fusion wurde entwickelt um dem Brillenträger einen noch nie dagewesenen Komfort und höchste Sehqualität zu bieten. Sei es in der Freizeit oder bei der Arbeit – das be 4ty+ S-Fusion begleitet Gleitsichtglasträger zuverlässig in jeder Alltagssituation.

Lebensgewohnheiten der heutigen Gleitsichtglasträger

Sie finden sich bestimmt in folgenden Situationen wieder:

Aktiv

Vielfältige berufliche Aktivitäten, Haus- und Gartenarbeit, Restaurant, Reisen, Ausgehen, Indoor- und Outdoor-Aktivitäten mit Kindern und Enkelkindern.

Multimedia affin

Multimedia-affin

Schnelle Veränderung von digitalen Medien und deren Nutzung: Internet, Smartphone, E-Mail, Text Messaging, Soziale Medien, Onlineshopping.

Multi-Tasking

Gleichzeitige Nutzung verschiedener Medien: Fernsehen, gleichzeitig im Internet surfen, eine WhatsApp beantworten und ein Magazin lesen.

Work Life Balance

Work-Life-Balance

Work-Life-Balance ist ein wichtiger Teil der Lebensphilosophie der heutigen Gleitsichtglasträger. Daher sind Freizeitaktivitäten stark in den Fokus aller Generation gerückt. Auch in der Freizeit haben digitale und soziale Medien einen hohen Stellenwert.

be 4ty+ S-Fusion, die perfekte Lösung für ein modernes Leben

Das Schweizer Gleitsichtglas be 4ty+ S-Fusion berücksichtigt die veränderten Sehbedürfnisse des modernen Gleitsichtglasträgers:

Sehanforderungen an ein modernes Leben
Quelle: OptiSwiss

Nahzone speziell optimiert

Die Nutzung einer Vielzahl digitaler Medien verändert das Nah-Sehverhalten. Besonders die stark gestiegene Nutzung von Smartphones bedarf einer speziellen Optimierung im Lesebereich zwischen 22 und 38 cm.

Nahzone kurz
Verhalten 1
Sehzone erweitert
Verhalten 2

Digital Performance Zone

Die in den be 4ty+ S-Fusion integrierte "Digital Performance Zone" bietet für die digitalen Sehbedürfnisse die perfekte Lösung. Optiswiss hat mit Hilfe von Tragetests und Eye-Tracker Messungen einen Berechnungs­algorithmus entwickelt, um die perfekte Performance für die Nutzung von digitalen Endgeräten zu erreichen. Dadurch wird die Nahzone optimal neu berechnet und bildet die heutige "Digital Performance Zone". Somit ist ein entspanntes Sehen auch bei der Nutzung von digitalen Endgeräten garantiert.

optimierte Nahzone
Quelle: OptiSwiss

Komfortables Sehen von früh bis spät

Mit der neuen Gleitsichglas-Generation be 4ty+ S-Fusion haben Sie eine optimale Sicht während des ganzen Tages

Sehen im Tagesverlauf
Quelle: OptiSwiss
Swiss-Fusion-Technilogie
Quelle: OptiSwiss
Connect Technologie

Swiss Connect

Die Swiss Connect Technologie verbindet die 40‘000 Berechnungspunkte mit jeweils acht Verbindungen zu den Nachbarpunkten und berechnet diese präzise. Dies entspricht 320‘000 Verbindungen je Glasfläche.

Vorteile

Connect Technologie
Quelle: OptiSwiss
Cylinder Orientation

High Precision Cylinder Orientation

Unter Berücksichtigung der Blickbewegungen und der Rezeptachse werden die unerwünschten Astigmatismen mit der High Precision Cylinder Orientation Technologie in eine korrekte Achslage gebracht. Dadurch reduziert sich der bis anhin vorhandene unnatürliche Unterschied in ein natürliches, ruhiges Sehen.

Vorteile

Cylinder Orientation
Quelle: OptiSwiss

Eindeutige Fabrikationsnummer

Jedes be 4ty+ S-Fusion Gleitsichtglas hat eine einzigartige Herstellungsnummer. Diese garantiert Ihnen, dass Ihr Glas in Basel (Schweiz) hergestellt wurde.

Uniqu Device Identification
Quelle: OptiSwiss

COD® – Consumer Oriented Design

COD bietet den Brillenträgern die Möglichkeit, das Design des Gleitsichtglases nach den individuellen Lebensgewohnheiten zu optimieren. Dabei werden die Flächenastigmatismen in die entgegengesetzte Richtung der bevorzugten Sehzone positioniert.

Vorteile

COD Grafik der Verteilung des Flächenastigmatismus
Quelle: OptiSwiss

FMAT® – Frame Matching Technology

Mit FMAT können wir bei gleichbleibender optischer Performance die bestmögliche Basiskurve für Ihre ausgesuchte Brille auswählen. Die Basiskurve kann +/- eine Dioptrie von der automatisch berechneten Basiskurve variiert werden.

Vorteile

Kurvenverlauf Minusglas
Kurvenverlauf bei Minusgläsern
Kurvenverlauf Plusglas
Kurvenverlauf bei Plusgläsern

NZP® – Near Zone Positioning

Auf die Bestimmung der Kanallänge und Konvergenz (Inset) kann im Bedarfsfall individuell Einfluss genommen werden. So kann z. B. bei Einäugigkeit und reduzierter Konvergenz der Inset auf null gesetzt werden, um die gewohnte Kopfhaltung in der Praxis zu unterstützen.

Vorteile

verhaltensabhängige Nahpositionierung
Quelle: OptiSwiss

QUBE® – Calculation Technology

Qube kann die Messpunkte von hyperbolischen und sphärischen Vorderflächen mit einrechnen und diese mit der individualisierten Rückfläche optimal verbinden. Anhand aller optischen Parameter entscheidet Qube, ob das be 4ty+ S-Fusion Qube mit Dual-Side oder Full-Back-Side produziert wird. Jeder Punkt auf der Vorderfläche steht in einer direkten Beziehung zum gegenüberliegenden Punkt auf der Rückfläche. Die Vereinigung dieser beiden dreidimensionalen Flächengeometrien ist die Innovation von Qube. Dies ist besonders geeignet für mittlere und hohe Hyperopien.

Vorteile

Qube Calculation Technology
Quelle: OptiSwiss
by4ty+ S-Fusion vier Varianten
by4+S-Fusion in vier Varianten

zurück…



Kontaktformular
Augenoptikermeister
Bernard Klosa

WIR ARBEITEN MIT 100% NATURSTROM

Mast
Windrad
Stromleitung
Ladeneingang
Ladeneingang